gruene.at
Navigation:

Finkenstein

Die Kandidat*innen

Gemeinderatswahl 2021

  1. Brigitte Schmaus
  2. Arthur Göldner​
  3. Gerlinde Krawanja-Ortner
  4. Karl Nessmann

Am 28. Februar werden die Weichen für unsere Gemeinde für die kommenden sechs Jahre neu gestellt. Gemeinsam mit meinem Team möchte ich in diesen Jahren zur Weiterentwicklung und zum Klimaschutz beitragen. Denn die Aufgaben sind groß: Es liegt an uns, ob unsere Enkelkinder noch die Umwelt für ein gutes Leben vorfinden können. Es liegt an uns, den CO2 Ausstoß so zu reduzieren, dass die Natur ins Gleichgewicht finden kann.
Es liegt an uns, Photovoltaik und andere zukunftsweisende Energieträger zu nutzen und den motorisierten Individualverkehr zu reduzieren. Es liegt an uns, die Erwärmung des Planeten zu bremsen, damit unsere Wiesen weiterhin saftig blühen und unsere Wälder tiefgrüne Lungen der Regionen bleiben. Die Chancen stehen gut, viele positive Impulse in der Gemeinde zu setzen.

Bitte unterstützen Sie mich dabei mit Ihrer Stimme.

DAFÜR STEHE ICH

  • für ein durchdachtes Entwicklungskonzept der Zuzugs-Gemeinde Finkenstein
  • für bessere Kommunikation zwischen Verwaltung und BürgerInnen
  • für Transparenz im Gemeindehaushalt und gerechten Einsatz der Mittel
  • für den raschen Ausbau des Schulcampus in Finkenstein
  • für die Einrichtung eines Jugendtreffs
  • für die Entwicklung eines „sanften Tourismus“ ​


                Ihre BRIGITTE SCHMAUS

​​Beruf: Musikerin/Musiklehrerin
Zur Person: ledig
Hobbies: ​Musik, Literatur, Musikerin, Musikpädagogin


Zur Person: verheiratet, 2 Kinder
Hobbies: Windsurfen, Mountainbiken

„Es ist an der Zeit aufzuhören, Erdöl, Erdgas und Kohle zu verbrennen um die globale Erderwärmung zu stoppen."

Ich setzte mich ein, für:

  • Deutliche Erhöhung der Mittel für die Förderaktion „Ölkesselfreies Finkenstein am Faaker See“
  • Ausbau der öffentlichen Elektroauto-Ladeinfrastruktur
  • Errichtung eines Biomasseheizkraftwerks​

Zur Person: verheiratet, 1 Kind
​Hobbies: ​Bergwandern, Garten, Radfahren

„Weniger ist mehr“

Ich setze mich ein:

  • für ein Ortsentwicklungskonzept, das Landschaft und Böden schützt
  • für kompakte Siedlungsstrukturen, lebenswerte Ortszentren und weniger Leerstand
  • für die Stärkung der regionalen Landwirtschaft
  • für mehr Grün und schattenspendende Bäume auf Parkplätzen
  • für sicheren Raum für Radfahrende und Fußgänger​

Zur Person: 4 Kinder
​Hobbies: ​Kultur, Sport (Radfahren, Laufen, Skitouren), Landwirtschaft

„Das Fahrrad kann auch im ländlichen Raum ein Alltagsverkehrsmittel sein - wenn die Strukturen dafür passen! “

Ich setze mich ein für:

  • sichere Radinfrastruktur für Radtouristen

    Lückenschlüsse im Radwegenetz, insbesonders:
  • Petschnitzen und Ledenitzen auf der B84
  • Ortsdurchfahrt und Kreuzung Gödersdorf
  • von Latschach bis zum Hotel Mittagskogel
  • Ortsdurchfahrt von Finkenstein
  • Anbindung an Warmbad Villach​