gruene.at
Navigation:
am 1. September

Grüne sorgen für gepflegte Gailtaler Gleise.

Olga Voglauer - „Gemeinsam können wir etwas bewegen. Wir haben uns als Kärntner Grüne dafür eingesetzt, dass der Glyphosat-Einsatz im Gailtal gestoppt wird. Jetzt müssen wir natürlich auch mithelfen, die Alternative – das händische Jäten – umzusetzen. Und das tun wir auch gerne.“

Gemeinsam für die Umwelt.  

Hermagor – „Gemeinsam können wir etwas bewegen. Wir haben uns als Kärntner Grüne dafür eingesetzt, dass der Glyphosat-Einsatz im Gailtal gestoppt wird. Jetzt müssen wir natürlich auch mithelfen, die Alternative – das händische Jäten – umzusetzen. Und das tun wir auch gerne“, freut sich Olga Voglauer, Landessprecherin der Grünen Kärnten, über eine gelungene Jät-Aktion gestern im Gailtal.

Rund ein Kilometer Bahntrasse wurde rund um den Bahnhof Tröpolach von unerwünschten Pflanzen befreit. Dabei ging es vor allem Neophyten an den Kragen, die hier zahlreich wachsen. „Es ist schön, zu sehen, wie die Menschen hier dafür sorgen, dass die Gleise frei bleiben. Das nenne ich vollen Einsatz für die Umwelt“, so Voglauer.


Die Aufgabe: Die Gleise von Unkraut befreien.
Gemeinsam geht die Arbeit gut voran.
Das Ergebnis ist rund ein Kilometer gepflegte Gleise.
Olga Voglauer und Alexander Heber bei der Arbeit.
Meter für Meter werden die Gleise unkrautfrei.