gruene.at
Navigation:
am 2. Dezember 2020

Grüne Spittal stellen Kandidat*innen für Bürgermeister - und Ge­meinde­rats­wahlen 2021

Hannes Tiefenböck - „Mit dieser Mischung aus bewährten Grünen Aktivist*innen und neuen Mitstreiter*innen wollen wir mitgestalten und mithelfen allen Spittalerinnen und Spittalern ein Leben in einer umweltbewussten, lebenswerten, modernen Stadt mit dem Zentrum als lebendigen Begegnungs- und Kulturmittelpunkt zu ermöglichen."

Grüne Spittal stellen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2021.
Spittal – Die Grünen Spittal haben ihre Liste gewählt: Auf Platz 1 steht Johannes Tiefenböck, der bereits in der ablaufenden Periode als Gemeinderat bei der Gestaltung der Bezirksstadt mitwirken konnte. Er geht als Spitzenkandidat eines motivierten Teams in den bevorstehenden Wahlkampf. Auf den weiteren Plätzen folgen Udo Kröll, Barbara Irrer, David Hörnler, Peter Sabaini, Markus Irrer, Ingeborg Glanzer, Dr. Volker Ertl, Mag. Marianne Gütler.​

Zentrum als lebendiger Begegnungsort
„Mit dieser Mischung aus bewährten Grünen Aktivist*innen und neuen Mitstreiter*innen wollen wir mitgestalten und mithelfen allen Spittalerinnen und Spittalern ein Leben in einer umweltbewussten, lebenswerten, modernen Stadt mit dem Zentrum als lebendigen Begegnungs- und
Kulturmittelpunkt
zu ermöglichen. Spittal hat mit seiner geographischen Lage gutes Potential, dies gilt es durch gemeinsame Anstrengungen mehr zu nützen. Einiges geht schon in die richtige Richtung, vieles kann und muss aber noch wesentlich besser werden“, sagt Johannes Tiefenböck.​

Grüne Ideen für Spittal
Schwerpunkte der Politik der Spittaler Grünen sind Verkehr und Mobilität, Ausbau Radinfrastruktur, Ausbau erneuerbarer Energien, Widmungs- und Bebauungspolitik in der Stadt, Stadtkernbelebung, Kontrolle und
Transparenz in der Gemeinde sowie eine Erweiterung der kulturellen Vielfalt insbesondere im Kleinkunst- und Jugendkulturbereich​.